Gutscheinfinder.ch

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB” genannt) gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte, die über die Onlineshops www.gutscheinfinder.ch und gutschein-finder.ch  abgeschlossen werden (nachfolgend je einzeln “Onlineshop” oder “Gutscheinfinder“ genannt).

Gutscheinfinder behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version dieser AGB, welche für diese Bestellung nicht einseitig geändert werden kann. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen der Kundschaft werden nicht anerkannt.

 

2.1 Die Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Den Nutzern ist es ohne Einwilligung von Shoppingzeit nicht gestattet, fremde Inhalte in irgendeiner Form zu verwerten, insbesondere zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich wiederzugeben oder zu bearbeiten.

2.2 Auf den Inhalt und die technische wie künstlerische Qualität der von Nutzern eingestellten Beiträge, Werke und sonstigen Inhalte hat Gutscheinfinder keinen Einfluss. Eine redaktionelle Überprüfung oder Bearbeitung durch Gutscheinfinder erfolgt nicht flächendeckend. Gutscheinfinder  übernimmt keine Haftung für die angebotenen und übermittelten Inhalte, insbesondere deren technische und künstlerische Qualität, Aktualität, Vollständigkeit oder Richtigkeit oder ihre zeitnahe und fehlerfreie technische Übermittlung sowie ihre Virenfreiheit.

3.1 Gutscheinfinder übernimmt keine Gewähr für die ständige Funktionsfähigkeit und Verfügbarkeit der Website insgesamt oder einzelner über die Website bereitgestellter Dienste. Gutscheinfinder behält sich das Recht vor, den Zugang zu Inhalten der Website oder der Website insgesamt zur Durchführung von Wartungsarbeiten vorübergehend zu unterbrechen.

3.2 Gutscheinfinder haftet unbeschränkt nur für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten.

3.3 Für einfache Fahrlässigkeit haftet Gutscheinfinder – außer im Falle der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit – nur, sofern wesentliche Vertragspflichten verletzt werden. Unter wesentlichen Vertragspflichten sind solche Pflichten zu verstehen, die der Vertrag nach seinem Sinn und Zweck dem Nutzer gerade zu gewähren hat oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf.

3.4 Die Haftung von Gutscheinfinder beschränkt sich im Falle leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden.

3.5 Eine Haftung für mittelbare Schäden sowie entgangenen Gewinn ist im Falle einfacher Fahrlässigkeit – außer bei Vorliegen der unbeschränkten Haftungsvoraussetzungen nach Ziffer 5.3 – ausgeschlossen.

3.6 Soweit Gutscheinfinder per Hyperlink auf fremde Webseiten verweist, übernimmt Gutscheinfinder keinerlei Haftung für den Inhalt und Gestaltung. Diese Hyperlinks sind lediglich eine Zugangsvermittlung zu fremden Inhalten oder Produkten. Sofern Gutscheinfinder Kenntnis davon erhält, dass Inhalte, auf die verwiesen wird, dem geltenden Recht widersprechen, wird Gutscheinfinder nach Prüfung der Sachlage den entsprechenden Hyperlink entfernen.

3.7 Soweit die Haftung von Gutscheinfinder ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen. Die Haftungsbeschränkungen gelten ferner für alle Anspruchsarten, auch solche aus Deliktsrecht.

4.1 Wir behalten uns das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit zu ändern oder zu ergänzen, sofern dies notwendig erscheint und der Nutzer hierdurch nicht wider Treu und Glauben benachteiligt wird, insbesondere im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung der Website, konzernbedingten Umstrukturierungen und/oder Umfirmierungen und der Anpassung an aktuelle Rechtsprechung. In diesem Fall werden wir den Nutzern die neue Fassung unter drucktechnischer Hervorhebung der Änderungen vorab per E-Mail (sofern bekannt) übermitteln oder über die Website zur Verfügung stellen und dem Nutzer eine Frist von vier (4) Wochen zur Zustimmung zu der geänderten Fassung einräumen.

4.2 Verstreicht die Frist von vier (4) Wochen ohne Widerspruch des Nutzers, gelten die Änderungen als akzeptiert. Wir werden die Nutzer in der Benachrichtigung auf die Frist und die Bedeutung des Fristablaufs ohne Widerspruch des Nutzers ausdrücklich hinweisen.

 

5.1 Datenschutz

Die Datenschutzerklärung unter Datenschutzerklärung ist integrierter Bestandteil dieser AGB. Mit der Akzeptanz dieser AGB erklärt die Kundschaft auch der Datenschutzerklärung zuzustimmen.

5.2 Teilungültigkeit

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig oder unwirksam sein, so hat dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und dieser AGB insgesamt.

5.3 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen Gutscheinfinder und der Kundschaft unterstehen materiellem Schweizer Recht. Das Wiener Kaufrecht ist nicht anwendbar.

5.4 Urheberrechtlicher Hinweis

Sämtliche Rechte, namentlich Urheberrechte, an diesen AGB liegen bei Gutscheinfinder.

Jegliche Vervielfältigung, Verbreitung oder anderweitige Verwendung ist untersagt und nur mit der ausdrücklichen und schriftlichen Zustimmung von Gutscheinfinder zulässig. Bei einem Verstoss gegen diese Vorgabe behält sich Gutscheinfinder sämtliche rechtlichen Schritte vor.

Hast du Fragen?

Dann schreib uns eine Mail mit dem entsprechenden Kontaktformular

AGB